Tchibo / Eduscho Cafissimo Kaffeekapseln im Test

Eduscho hat mit Cafissimo sein eigenes Kaffekapselsystem. Cafissimo ist im Vergleich zu Nespresso deutlich günstiger, und durch das dichte Filialnetz in Ballungszentren kann man auch recht einfach Kapseln kaufen.

Getrunken habe ich jetzt bei einem Freund Cafissimo Espresso Grande. Als Start gab es einen kleinen Espresso, der schon recht stark war, für mich nicht schlecht, aber für viele doch etwas zu heftig. Nach einem guten Tortenstück probierte ich dann einen zweiten, allerdings großen Espresso. Je nachdem für welche Größe man sich entscheidet ist die Crema auch etwas anders, der größere Espresso war hier besser.

Im Vergleich mit Nespresso würde ich Nespresso doch noch vorne sehen. Bei Cafissimo im Vergleich zu Martello fand ich den Geschmack von Cafissimo aber besser.
Da ich aber nur zwei Cafissimo Espresso getrunken habe, kann ich noch nichts zu den anderen Kapseln sagen.
Die Preis/Leistung fand ich für ein Kapselsystem schon ganz ok. Die verwendete Kaffeemaschine Cafissimo Aubergine kann neben den Kapseln noch Filterkaffee machen, um 66€ kostet das Gerät auch nicht die Welt.

One Response to “Tchibo / Eduscho Cafissimo Kaffeekapseln im Test”

  1. [...] bis zum Vorstandsdirektor – Nespresso, Martello, Tassiomo, Cafissimo ist jedem ein Begriff. Einen Test der Cafissiomo Kapseln von Tschibo oder anderer Systeme sollte schon vorgenommen werden bevor man sich an ein System [...]

Leave a Response

*